frühlingshafter Kräuter-Hirsesalat

Ich habe lange überlegt, welcher Beitrag der erste auf meinem Blog sein soll. Schlussendlich hab ich mich dann für ein Rezept entschieden, weil diese sicherlich den Hauptteil meiner Blogbeiträge ausmachen werden. Außerdem ist das Wetter (zumindest bei uns in Oberösterreich) gerade so schön, dass es richtig schade wäre, diesen superleckeren Salat nicht sofort ausprobieren zu können.

Für mich gibt es fast nichts schöneres, als die ersten Sonnenstrahlen nach dem Winter. Wenn dann auch noch im Garten alles zu wachsen und blühen beginnt, ist das eine doppelt so große Freude. Ich hab mich so wahnsinnig darüber gefreut, dass auch die Kräuter schon zu wachsen beginnen, dass ich sofort irgendetwas damit kochen wollte. Herausgekommen ist dann dieser frühlingshafte Hirsesalat, bei dem die Kräuter – Minze und Petersilie – ihren großen Auftritt bekommen.
Ich bin sowieso ein großer Fan von Hirse, weil sie einfach so vielseitig einsetzbar ist. Vor allem in Salaten lässt sie sich ganz einfach verarbeiten und ist noch dazu eine sehr preiswerte Zutat.

Naja genug geredet, wie versprochen kommt hier das Rezept:

Frühlingshafter Kräuter-Hirsesalat

Zutaten für 4 PortionenTabouleh1

  • 300g Hirse, ungekocht
  • 1 große Knolle Fenchel
  • 1 Granatapfel
  • 1 Bund Radieschen
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4 EL Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz (ich habe Kräutersalz verwendet)
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Hirse in ein Sieb geben und unter heißem Wasser etwa 1 min gut auswaschen (so schmeckt sie im Nachhinein nicht bitter). In einem Topf geben und mit etwa der doppelten Menge Wasser ca. 15 min Kochen lassen. In der Zwischenzeit die Kerne des Granatapfels herauslösen (ich mache das immer in einer großen Schüssel mit kaltem Wasser, so bleiben auch weiße T-Shirts noch weiß :P). Die Hirse wieder in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.

Den Fenchel in sehr dünne Scheiben schneiden oder mit einem Gemüsehobel hobeln. Die Radieschen gut waschen und halbieren. Die Minze und die Petersilie fein hacken.

Aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Wasser ein Dressing anrühren.

Alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen und etwa 15 min durchziehen lassen, damit sich der Geschmack der Kräuter gut entfalten kann. Nach Bedarf noch Salz oder Zitronensaft dazugeben.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und vor allem natürlich beim Essen! ♥

Tabouleh3

 

Ein Gedanke zu “frühlingshafter Kräuter-Hirsesalat

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.