Belugalinsensalat mit Erdbeeren und Spargel

Ich weiß mein Blog tendiert sehr stark zu Salatrezepten – shame on me! ABER ich finde Salate einfach so praktisch außerdem kann man seiner Kreativität auch bei gleichem Namen immer freien Lauf lassen und es kommt niemals das gleiche raus! Also auch wenn es wahrscheinlich haufenweise Salatrezepte bei mir geben wird, könnt ihr euch sicher sein, dass sie trotzdem einzigartig sind und keine Langeweile aufkommt, wenn ihr sie probiert! 😛

Die Kombination Erdbeeren und Spargel klingt für die meisten nicht mehr allzu exotisch, weil sie bereits in sehr vielen Rezepten zu lesen war – und das zurecht! Die Kombination ist nämlich nicht nur farblich wunderschön anzusehen, sondern schmeckt auch noch richtig gut. Und weil ich ein großer Linsenfan bin – sie sind einfach so schnell gekocht, lassen sich auch schon im Voraus zubereiten und haben es nährstofftechnisch ziemlich in sich – hab ich mir gedacht, die Kombination Erdbeeren und Spargel könnte einen neuen Partner vertragen. Und weil es farblich auch noch so gut passt, hab ich mich für Belugalinsen entschieden. Die kleinen schwarzen Linsen sind vollgepackt mit pflanzlichem Eiweiß und einer Menge Eisen, das vor allem für uns Frauen ein wirklich wichtiger Mineralstoff ist – kombiniert mit dem Zitronensaft und dem Vitamin C aus den Erdbeeren lässt es sich auch viel besser vom Körper aufnehmen. Die Kombination passt also nicht nur optisch gut zusammen!

SONY DSC

Aber genug geredet, ich schulde euch ja auch noch ein Rezept!

Belugalinsensalat mit Erdbeeren und Spargel (Rezept für 4 Portionen)

Zutaten

  • 150 g Belugalinsen, ungekochtBelugalinsensalat4.jpg
  • 500 g grüner Spargel
  • 500 g Erdbeeren
  • 3 EL Olivenöl (Walnussöl oder Rapsöl geht auch,
    wenn ihr den Geschmack von Olivenöl nicht mögt)
  • 1 – 2 EL Erdbeermarmelade
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Spritzer weißer Balsamico
  • 3 EL Wasser
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Die Linsen in der doppelten Menge Wasser ca. 30 min kochen. In einem Sieb abgießen.

Während die Linsen kochen den Spargel von den holzigen Enden befreien. Schälen ist beim grünen Spargel nicht nötig. Die Stangen 4 min in kochendem Wasser blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Stangen in etwa 2 cm große Stücke schneiden.

Die Erdbeeren waschen und vierteln. Zusammen mit dem Spargel und den Belugalinsen in eine große Schüssel geben.

Die Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas geben und gut durchschütteln. Den Salat abschmecken und nach Bedarf noch Pfeffer oder Salz zugeben.


P.S. Der Salat eignet sich auch perfekt zum Mitnehmen, weil er durch längeres Ziehen im Dressing nur noch besser wird – also für das nächste Picknick oder die nächste Wanderung einplanen! 

Belugalinsensalat7

Belugalinsenslat6

Ich wünsch euch wie immer ganz viel Spaß beim Nachmachen! ♥ Christina

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.