gegrilltes Antipasti-Gemüse

Eines der besten Dinge am Sommer ist eindeutig die riesige Auswahl an Obst und Gemüse. Besonders toll finde ich, dass man fast alle Produkte aus Österreich und meist sogar direkt aus der Region beziehen kann. Die farbliche und geschmackliche Vielfalt ist dabei einfach unglaublich – und da wäre es natürlich schade, diese nicht auszunutzen. 

antipasti.jpg

Mit diesem Rezept für gegrilltes Antipasti-Gemüse lassen sich eigentlich alle Gemüsesorten perfekt verarbeiten, man kann es also ganz einfach nach den persönlichen Vorlieben abwandeln. Und ganz egal, welches Gemüse man verwendet, es schmeckt einfach immer toll und ist so einfach zuzubereiten. Das beste an diesem Rezept ist es, dass man es sowohl warm als auch kalt servieren kann. Das Gemüse hält sich sogar einige Tage im Kühlschrank und wird mit der Zeit fast sogar noch besser. Ein wirklich perfektes Gericht also, wenn man etwas zu einem Grillfest mitnehmen oder etwas für ein Abendessen mit Freunden vorbereiten möchte.

Rezept für gegrilltes Antipasti-Gemüse

Zutaten

antipasti6.jpg

  • 1 kg verschiedenes Gemüse (Champions, Spargel, Paprika, Zucchini, Auberginen,Fenchel, Karotten, …)
  • 6 EL Oliven- oder Rapsöl
  • 2 EL getrocknet italienische Kräuter
  • 5 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten oder 1 EL getrocknete Knoblauchscheiben (ein echter Geheimtipp 😉 )
  • 2 EL weißer Balsamico-Essig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 190°C mit der Grillfunktion vorheizen (ersatzweise Heißluft verwenden).

Das Gemüse waschen, nach Bedarf schälen und in grobe Stücke schneiden. In einer großen Schüssel mit den restlichen Zutaten vermengen.

Auf der obersten Schiene 12 min grillen.

Das Antipasti-Gemüse warm servieren oder in eine luftdichte Box geben und im Kühlschrank aufbewahren. Egal ob ihr das Gemüse warm oder kalt servieren wollt, das WICHTIGSTE ist, dass ihr den Saft der beim Grillen austritt nicht wegschüttet, da darin der ganze gute Geschmack der Kräuter und des Gemüses steckt! 🙂

antipasti7.jpg

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachmachen!  ♥ Christina

 

2 Gedanken zu “gegrilltes Antipasti-Gemüse

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.