Caprese mit Erdbeeren und Avocado (+ Kochbuchempfehlung)

Das klassische italienische Caprese, was genau so viel bedeutet wie Tomaten und Mozzarella, ist im Sommer einfach ein Klassiker, der immer passend ist – egal ob zu Mittagessen, zum Abendessen und bei mir manchmal sogar zum Frühstück. Im Sommer könnte ich Caprese wirklich jeden Tag essen und es ist noch dazu so einfach zuzubereiten. Aber weil ich ein großer Fan von verschiedenen Varianten eines Rezeptes bin hat mich das Rezept für Caprese mit Erdbeeren und Avocado aus meinem neuen Kochbuch „Vegetarisch mit Liebe“ (der Blog der Autorin heißt Love and Lemons ♥) sofort angesprochen und ich musste es gleich ausprobieren!

Und weil ich und auch meine Familienmitglieder, die natürlich immer kosten dürfen, wenn es etwas neues gibt, so begeistert waren, möchte ich euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten. Denn wie gesagt es geht wirklich schnell, schmeckt toll und Erdbeeren kann man im Sommer sowieso nicht genug essen. Ich habe das Rezept aus meinem Kochbuch – so wie ich es eigentlich mit allen Rezepten mache – leicht abgewandelt, weil es so einfach noch schneller und einfacher geht und geschmacklich sicher genau so gut ist! 🙂

Caprese mit Erdbeeren und Avocado

caprese2.jpg

Zutaten für 2 Portionen

  • 100 g Erdbeeren
  • 100 g Cocktail- oder Datteltomaten
  • 150 g (= 1 Packung) Mini-Mozzarellakugeln
  • 1 Stück Avocado
  • 1/2 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 1 EL OLivenöl
  • 1 EL weißer oder dunkler Balsamicoessig
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen und halbieren. Das Fruchtfleisch der Avocado mit einem Esslöffel aushöhlen und in Würfel schneiden. Die Mini-Mozzarellakugeln halbieren.

Alles in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer vermengen.

FERTIG!!!

Caprese3.jpg

Wie immer wünsch ich euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit! ♥ Christina

Kochbuchempfehlung

Wie vorhin bereits erwähnt habe ich die Inspiration zu diesem Rezept aus dem Kochbuch „Vegetarisch mit Liebe“  (auf dem oberen Bild) von Jeanine Donofrio – eine meiner liebsten Foodbloggerinnen. Ich finde ihre Rezepte wirklich sehr kreativ und dabei nicht kompliziert, sondern ganz einfach nachzumachen. Außerdem sind ihre Bilder wirklich wunderschön – alleine dadurch möchte man schon alles nachmachen! Der Blog von Jeanine heißt übrigens: Love and Lemons  – die Rezepte sind zwar auf Englisch aber vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall!

 

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.