allerbeste One-Pot-Pasta

Kein anderes Gericht hat es bei uns in letzter Zeit so oft gegeben, wie diese One-Pot-Pasta. Das hat 2 gute Gründe – erstens ist diese Pasta so schnell gemacht, da kann fast kein anderes Gericht mithalten und zweitens, ist sie auch geschmacklich fast nicht zu überbieten. Außerdem gehen Nudeln ja sowieso immer und wenn sie so gut sind, haben sie sich das Wörtchen „allerbeste“ wirklich verdient.

Dadurch, dass ich am Abend oft nach der Arbeit noch im Fitnessstudio bin, wird es bis zum Abendessen schon mal ziemlich spät. Da liebe ich einfach solche Gerichte, die nicht lange brauchen, kaum Müll verursachen und dann auch noch richtiges Soulfood sind – das brauch ich nämlich nach einem anstrengenden Tag am meisten!

Das Originalrezept hab ich von einem meiner allerliebsten Lieblingsköche Donal Skehan aus dem Buch „Eat.Live.Go“. Ich kann euch das Buch wirklich nur empfehlen, auch wenn es bei uns nur auf englisch erhältlich ist. Ihr findet darin wirklich extrem tolle, gesunde und vor allem auch einfache Gerichte! Das Rezept für die One-Pot-Pasta hab ich noch ein bisschen abgewandelt, aber wie gesagt, die Grundidee ist aus dem genialen Buch.

Was ich an dieser Pasta als Diätologin so toll finde, ist der hohe Anteil an Gemüse. An den Zutaten sieht man sehr deutlich, dass der Gemüseanteil mehr als doppelt so hoch ist wie der Nudelanteil. Also ist die Pasta neben dem tollen Geschmack auch noch richtig gesund – wenn das nicht mehr als genug Gründe sind, sie bald nachzumachen, weiß ich auch nicht 😛

Rezept für die allerbeste One-Pot-Pasta

Zutaten für 2 Personen

  • 200 g Kirschtomaten (im Winter kann man auch Tomaten aus der Dose nehmen)
  • 100 g Babyspinat
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 5 große Basilikumblätter
  • 200 g Vollkornpasta (am besten welche mit ca. 9 min Kochzeit)
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 30 g Parmesan gerieben oder 100 g Mozzarella fein gehackt

Zubereitung

Die Kirschtomaten halbieren und in einen großen Topf geben. Den Babyspinat ganz grob hacken und ebenfalls in den Topf geben. Zwiebel und Knoblauch in sehr feine Scheiben schneiden. Mit dem Basilikum zu den Tomaten und den Spinat geben.

onepot-pasta.jpg

Die Nudeln ebenfalls in den Topf geben. Alles mit dem Olivenöl beträufeln und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Tomatenmark zugeben und alles zum Kochen bringen.

onepot-pasta2.jpg

Etwa 9 min köcheln lassen. Den Parmesan oder den Mozzarella unterrühren bis eine cremige Sauce entsteht.

FERTIG!!!

onepot-pasta4.jpgonepot-pasta5.jpg

Ich wünsch euch wie immer viel Spaß beim Nachmachen ♥ Christina

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen