„Feierabend-Küche“ E-Book zum Downloaden mit easy peasy Rezepten für jeden Abend

Ich teile in meinen Stories auf Instagram ja sehr gerne mal unser „ganz normales“ Alltags-Abendessen – das ist bei euch immer super angekommen und ich wurde ganz oft nach den Rezepten gefragt! Meistens koche ich aber einfach nach Gefühl und mit dem, was gerade da ist. Ich hab‘ mir aber gedacht, dass es euch wahrscheinlich ähnlich geht und ihr vielleicht trotzdem gerne etwas Inspiration haben möchtet, was ihr nach der Arbeit noch kochen könnt, auch wenn vielleicht nicht mehr so viel Motivation da ist.

Daraus ist dann ein kleines E-Book mit 10 Rezepten und ein paar Basics entstanden. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn euch das E-Book gefällt und ihr ganz viel daraus ausprobiert & eventuell auch mit euren Freundinnen, Freunden und der Familie teilt.

Weiterlesen

„MEINE GRÜNE JAPANISCHE KÜCHE“ // Buchrezension von Stevan Paul + 2 Rezepte für euch zum Probieren

Wie ihr vielleicht wisst liebe ich Kochbücher über alles! In meiner Sammlung befinden sich mittlerweile um die 200 Bücher und es werde immer noch mehr. Ich liebe es einfach in den Kochbüchern zu schmökern und mich von den vielen tollen Fotos und Rezepten inspirieren zu lassen. Umso mehr freue ich mich, dass ich regelmäßig Kochbücher vom Hölker Verlag als Rezensionsexemplar zugeschickt bekomme. Normalerweise stelle ich euch die Bücher gerne in meiner Instagram-Story vor und zeige euch meine liebsten Seiten der Kochbücher.

Weiterlesen

körniges Karotten-Vollkornbrot

Mittlerweile backe ich mein eigenes Brot schon ca. 2,5 Jahre und ich freue mich noch immer jedes Mal sehr, wenn ich einen frischen Brotlaib aus dem Ofen holen kann. Natürlich habe ich mittlerweile auch ein paar Brotbackbücher ergattert und schon sehr viele Rezepte ausprobiert. Vor allem Brote mit Sauerteig finde ich extrem toll! Und so sehr ich Rezepte von anderen auszuprobieren auch liebe, wollte ich dann auch mal mein ganz eigenes Sauerteigbrot-Rezept kreieren.

Also hab ich einfach mal einen Versuch gewagt und das Brot ist direkt wirklich lecker geworden. Ich bin ja ein großer Fan von dunklen, rustikalen Broten. Deshalb ist mein erstes Brotrezept auch ein Roggenvollkornbrot mit Nüssen, Kernen und Karotten geworden.

Weiterlesen

Senfkaviar – die perfekte Ergänzung für… eigentlich alles!

Bevor jetzt jemand gleich aufhört zu lesen, weil er sich denkt „Senf + Kaviar – äääähm, nein danke!“ kläre ich gleich mal auf, das es genau das nicht ist. Senfkaviar sind im Prinzip eingelegte Senfkörner, die durch die Form an Kaviar erinnern. Vom typisch fischigen Geschmack des normalen Kaviars merkt man hier überhaupt nichts. Stattdessen runden die eingelegten Senfkörner alle möglichen Gerichte perfekt ab und sind ein richtiger Geschmackskick auf der Zunge.

Am allerliebsten mögen wir den Senfkaviar zu einer guten Jause mit Käse. Aber auch ein Butterbrot mit Radieschen oder Gurken schmeckt durch den Senfkaviar nochmal um Welten besser und spannender. Und auch bei warmen Gerichte macht der Senfkaviar eine tolle Figur – egal ob Pasta, Fisch, Fleisch oder Gemüse, auch hier passt der Senfkaviar überall bestens dazu!

Weiterlesen

„like Reisfleisch“-Eintopf mit Kräuterseitlingen // Vegan und richtig gut

Reisfleisch war als Kind eines meiner absoluten Lieblingsessen! Den Geschmack mag ich immer noch total gerne. Mittlerweile esse ich aber nur mehr sehr selten Fleisch und liebe es typische Hausmannskostgerichte mit Gemüse aufzupeppen. Also hab ich das auch mit Reisfleisch probiert und das Fleisch ganz einfach durch Kräuterseitlinge ersetzt. Pilze stehen bei uns sowieso recht hoch im Kurs, weil sie einfach so vielseitig sind.

Weiterlesen