Meine Arbeit als Diätologin – Gastbloggerin bei MEIN HOFER

Ich werde privat und auch auf Social Media immer wieder mal angesprochen, was eine Diätologin beziehungsweise ich eigentlich mache. Viele glauben im Vorhinein schon, dass es in diesem Job nur um’s Abnehmen geht. Das ist zum Glück ein riesengroßer Irrtum, denn das Thema „Abnehmen“ ist nur ein klitzekleiner Bereich meines Berufes. Trotzdem ist es immer schwer für mich zu beschreiben, was genau ich eigentlich mache, weil ich das Glück habe so viele tolle Sachen machen zu können. 

Zum einen habe ich meinen fixen Job im Krankenhaus, der mich vor allem im medizinischen Bereich fordert. Zusätzlich bin ich auch noch freiberuflich als Diätologin tätig und da sind meine Arbeitsbereiche ziemlich bunt und abwechslungsreich – und das liebe ich sehr! 

Weiterlesen

Newsletter KW 23 – was gibt’s Neues?

Diese Woche kommt mein Newsletter-Beitrag etwas verspätet. Irgendwie hat der Tag, wenn es so schön draußen ist viel zu wenig Stunden und die Woche geht viel zu schnell vorbei! Außerdem gehört vor dem Urlaub und vor meiner kleinen Sommerpause (Rezepte und Newsletter wird es trotzdem geben) noch einiges erledigt.

Also mit ein bisschen Verspätung gibt’s auch diese Woche wieder ein schnelles „Jeden-Tag-Rezept“, Rezepte von tollen Bloggerinnen und Bloggern und ein Ernährungs-Herzensprojekt.

Weiterlesen


#ernährungsexperten klären auf: „Säure-Basen-Haushalt – ist eine basische Ernährung wirklich sinnvoll?“

Ihr Lieben! Wie ihr seht gibt’s auf meinem Blog (bzw. auf mehreren Blogs) eine neue Kategorie: #ernährungsexpertenösterreich klären auf. Gemeinsam mit 5 Diätologie- und Ernährungswissenschaften-Kolleginnen möchten wir gerne aktuelle Themen, die im Bereich Ernährung sehr stark diskutiert werden, beleuchten. Durch die unendlichen Weiten des Internets ist es nämlich nicht immer einfach wissenschaftlich korrekte Infos zu finden. Oft werden persönliche Meinung geteilt, die leider wissenschaftlich nicht haltbar sind. 

Weiterlesen

schokoladiges Mandel-Sesam-Granola

Granola, also Knuspermüsli, ist einfach was Tolles! Und das beste daran ist, dass es ganz einfach und schnell selbst gemacht werden kann!

Das Selbermachen hat den riesen Vorteil, dass ihr genau bestimmen könnt, was in euer Müsli hineinkommt. Und wer schon mal die Rückseite von gekauften Knuspermüslis gelesen hat, weiß auch warum das sinnvoll ist! Nicht selten sind Zucker und Fett die Hauptzutaten – die „guten“ Inhaltsstoffe wie hochwertiges Getreide und Nüsse kommen meistens leider zu kurz.

Aber wie gesagt, Müsli selber zu machen ist ganz einfach und ihr könnt sofort damit anfangen. Eigentlich braucht man dafür auch nicht wirklich ein Rezept, ihr könnt einfach zusammenwischen, was euch gut schmeckt! Aber nachdem ich selber auch immer total gerne von anderen inspirieren lasse, hab ich heute einen Vorschlag für eine total leckre Müslimischung für euch.

Weiterlesen